Ausfahrten

Zwei Jahre musste gewartet werden, bevor es endlich wieder auf eine Wochenendausfahrt „mit Dynamo“ gehen konnte. Corona ließ seit 2020 keine planbare Deutschlandreise zu, so dass die acht Teilnehmer Anfang März 2022 schon mit den „Hufen“ scharrten.
Am Freitagnachmittag traf man sich in Sayda und Dresden um sich wenig später am „Dreieck Nossen“ zu vereinen. Mit „BS“ (Billys Sänfte) ging es in Richtung Norden. Beim SV Werder Bremen sollte die SGD am Sonntagnachmittag „aufspielen“. Bis es soweit war, galt es aber noch einiges zu erleben.

Gut durch den Verkehr auf der Autobahn kommend, fuhren wir der untergehenden Sonne entgegen. Die Stimmung im „Coronabus“ war gut und die Heckklappe des selbigen nach einer der zahlreichen Pinkelpausen auch fast immer zu. Am Abend im Bremer Stadtteil Gröpelingen angekommen, erwartete uns Schwarzi schon mit einem leckeren Abendessen.
Da in unserem Luxushaus aber so viel Platz war, dass wir uns kaum sehen konnten, entschlossen wir uns in die angrenzende SV Werder Fankneipe einzurücken.
Kaum auf dem Asphalt vor der Bar angekommen, wurden wir schon „angelappt“. Dem armen Kerl war aber nicht zu helfen, so ging es rein in den grün-weißen Raucherschuppen. Bei einer Art Oldie-Party mit Schallplattenautomaten, ja die Dinger gibt es im „Goldenen Westen“ noch, verzehrten wir das ein oder andere „Kaltgehopfte“. Die übliche Verbrüderung mit ...

Hamburg – wat mutt, dat mutt!
[Oder: Was kosten hier die Himbeeren?]

 

[MK] Am 12. Mai 2018 war es endlich soweit. Der Hamburger SV stieg nach einigen Anläufen letztlich verdient aus der 1. Fußball-Bundesliga ab! Schnell war klar, dass das Spiel unserer Goldfüße in Hamburg zum Saisonhighlight 2019 für tausende Dynamo-Fans wird. So auch für uns, denn die DFL kam uns auch noch mit einer günstigen Spielansetzung zwischen Neujahr und Fasching entgegen. Leider nicht mit dem Wochentag, weil es ein Montag werden sollte. Die zwischenzeitlichen Unkenrufe zur Alternative Heidenheim wurden schnell wieder im Keim erstickt – „Sabbel nich – dat geit!“ – und die reisewilligen FC´ler auf die Tour in die Hansestadt eingestimmt.
Traditionell startete der Ausflug ab Rathaus Sayda, dieses Mal ....

[M.K.-M.L.]Die Winterausfahrt des Dynamo Fanclubs Sayda ist schon wieder Geschichte.
Für Januar 2018 hatten die Organisatoren den „kleinen“ Ort Sandhausen als „Endgegner“ auserkoren. Nach der Donnerstagsniederlage im Heimspiel gegen St. Pauli starteten 8 FC-Mitglieder am Freitagmorgen traditionell ab Rathaus Sayda in Richtung Autobahn. Schnell noch etwas Treibstoff eingeladen und ab ging die wilde Fahrt in die gebrauchten Bundesländer. In der Westzone wurde im Frankenland noch Exil-Dynamo Jan aufgegabelt und weiter ging es zu neunt in Richtung Sinsheim.
Direkt an der Autobahn gibt es da das Technik- und Verkehrsmuseum.
Da unser Busfahrer René seine Ruhepause einhalten musste, verschwanden wir...

Mitte März ging es für 9 Fanclubmitglieder und 2 FC-Freunde zum jährlichen Dynamo-Auswärtswochenende.
In diesem Jahr sollte es der Freistaat Bayern mit seiner basketballverrückten Stadt Würzburg sein. Mitaufsteiger von Dynamo und gut in die Saison gestartet, waren die „Kickers“ das perfekte Ziel!
Bereits am Freitagmorgen starteten wir bei Schneeregen und 0 Grad in Richtung Süden.
Am Rathaus in Sayda den Vereinsbus bepackt und ab ging die wilde Fahrt. Busfahrer Rene und Alex sollten uns gut über die Pisten bringen.
Unterwegs wurde schnell noch eine Mitleidskiste Hasseröder gekauft und dann war auch der letzte Veganer zufrieden gestellt.
Die Mittagsrast kurz vor Würzburg brachte....

„Wohin fahrt Ihr?“ - „Na nach Aalen!“
„Warum denn dort hin?“ „Na weils da so richtch gud is!“
Wie jedes Jahr polterte eine Delegation von (diesmal) sieben FC-Mitgliedern und einem Vereinsfreund zum Auswärtswochenende mit Dynamospiel! Gewohnt den kühlen März herausgesucht und mit dem VfR Aalen den nächsten neuen Zuschauerpunkt festgemacht.
Die Reise ging am 11.3.2016 in der Bergstadt los. Nach dem „Ansetzungshickhack“ der Fußball“mafia“ hieß es gleich am Freitag nach Aalen zu reisen. Als erstes wurde aber Schwarzi am Rande von Nürnberg eingesackt und in Abtsgmünd-Straßdorf Zwischenstopp gemacht
.

Naumburg 2005,
Melaune 2010,
jetzt Mallorca 2015 !


Pünktlich zum 20jährigen Jubiläum reisten die Fanclubmitglieder mal wieder durch die Gegend. Diesmal nicht als christliche Jugendgruppe durch den Osten sondern als 12er Reisegruppe in den warmen Westen - nördlich von Afrika.
Neben Helmut, Billy-Boy, Adolf, „John d‘ Arc“ waren auch...

Im Februar/März waren einige Saydaer Dynamofans natürlich auch wieder zu einem Fußballwochenende aufgebrochen.
Leider haben wir in diesem Jahr keinen ausführlichen Bericht aber dafür zahlreiche Bilder für euch von dieser Unternehmung Online gestellt.

Es ging diesmal in das 4 Stunden entfernte Ingolstadt.
Dabei reisten 10 Personen mit dem Stadtbus und einem Auto am Freitag erst bis Nürnberg. Dort konnte man erst auf dem ehemaligen Reichsparteitaggelände so allerhand über die...

Dank der 2. Bundesliga ging es zur jährlichen Fanclubwochenendausfahrt seit längerer Zeit mal wieder zu einem namenhaften Gegner als Groundhopping-Höhepunkt.
Freitagmorgen sattelten 13 Dynamofans die „Hühner“ und reisten in Richtung Pfalz.
Mit Vereinsbus und PKW wurde dem satten Winterwetter im Erzgebirge getrotzt und sich in Richtung Westen aufgemacht.
„Rene van G.“ hatte sich...

 

Wie üblich ging es im ersten Quartal des Jahres für einige Saydaer Dynamofans auf Auswärtsreise. Diesmal wurde das Wochenende in Paderborn verbracht.
 Mit einem gut gefüllten Vereinsbus machte man sich am Freitagmorgen bei Winterwetter Richtung Nordrhein-Westfalen auf. Spätzusteiger Alex hatte diesmal zur Sicherheit auch eine Rohrzange für Heizungsthermostate mit. „Man weiß ja nie“!

Busfahrer Robby brachte uns gut nach Paderborn und parkte genau vorm Bahnhof um Mitglied Siggi als letzten Teilnehmer noch aufzunehmen. An der „Energieteam-Arena“ wurde vom Sicherheitspersonal erkannt, dass wir keine Einheimischen waren und ab ging es zum...

Aktuelle Berichte der Startseite