Lucas im Zweikampf mit Thomas
Beim 13. Turnier um den Pokal der Baufirma G+S Richter GbR war es wie im letzten Jahr.
Der Fanclub konnte das Turnier für sich entscheiden und gespielt wurde in der Turnhalle am Rossplatz. Eigentlich war geplant die neue Schulturnhalle zu nutzen aber diese Halle wird erst Mitte Januar 2012 zur Verfügung stehen.
Das Einzige was wirklich anders war, dass das Turnier diesmal am Abend (30.12.-19 Uhr) stattfand und es endlich mal wieder vier Teams waren. Mit fünf Spielern ging der FC ins Turnier und gleich ins erste Tagesmatch. Startschwierigkeiten brachten, bei der Acht-Minuten-Spielzeit, gleich einen Rückstand gegen BADB Team II.
Von da an lief der Dynamo aber ordentlich rund. Das Spiel wurde noch sicher mit 4:1 gewonnen.
Auch bei...

...den zwei anderen Hinrundenspielen ging man als Sieger und mit insgesamt neun Punkten vom Feld. Gegen das Baufirma-Team tat man sich lange schwer, konnte aber dank Rayko mit 1:0 gewinnen. Gegen den späteren Zweitplatzierten BADB I hielt man sich auch sehr sicher und schadlos mit 3:1.  
In der Rückrunde wurde das BADB II-Team sicher mit 2:0 besiegt und man konnte nun mit einem Unentschieden den Turniersieg schon klar machen.
Dies gelang aber nicht!
 Die 1:0-Führung von BADB I konnte schnell ausgeglichen ,aber das eigentliche FC-Mitglied Swen „drosch“ den Ball von der Mittellinie schon im nächsten Angriff wieder in den Fanclubkasten. Trotz einiger Chancen verlor das Team mit 1:3.
Im zweiten Duell gegen G+S setzte man sich diesmal deutlicher durch. Mit 3:0 führte man souverän ehe der 1:3 Ehrentreffer der Firma Richter erzielt wurde. Da BADB I auch das Spiel gegen BADB II knapp mit 3:2 gewann, konnten sie mit einem sehr hohen Sieg gegen G+S Richter noch Turniersieger werden. Zum Glück für den FC ging das Ergebnis aber nicht über ein 5:1 für BADB hinaus. Somit reichte es wieder einmal mit der besten Defensivleistung (u.a. Monty, Henker nur 5 Gegentore) zum Titelgewinn.
 Die Siegerehrung wurde von Sponsor Gerhardt Richter und FC Vorsitzenden Marco Leichsenring, der auch zum besten und einzigen Schiri des Turniers gewählt wurde, durchgeführt. Im Anschluss bekräftigte man die Freundschaft, des wieder sehr fairen Turniers, noch in den Umkleidekabinen der alten Turnhalle. [ML]

Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier
Bilder vom Turnier



Für den Fanclub spielten:
Rayko Richter, Mario Hanke, Monty Dienel, Peter Christopher und Lucas Richter

Abschlußtabelle
Platz Team Punkte Tore
1. Fanclub 15 15:5
2. BADB I 15 19:11
3. G+S Richter 6 8:15
4. BADB II 0 7:18